Haus der Wahrheit

wo jeder nach der Wahrheit suchen kann...

Burka-Verbot in Europa

Hier geht es um politische Fragestellun, die die Muslime interessieren.
Forumsregeln
Beleidigungen und Extrimismus sind verboten

Re: Burka-Verbot in Europa

Beitragvon Majid Omar » So Jun 24, 2012 4:15 pm

assalamu

@AbuBakr

Also damit ich dich richtig verstehe! ist eine Frau die wegen Nigab stirbt, unislamisch und extrimst ? und hätte lieber darauf verzichten müssen?

was die Schwester angeht: wie gesagt mach dir keine Sorgen darum

Allah liebt es nicht und verbietet es sogar, dass eine Mutter ihren Sohn wegen einer Sunna tötet.

hää? welche Sunah Bruder ? Nigab ist pflicht ... Es gibt Gelehrten die es Erlauben Nigab auszuziehen aber so mit wird Nigab doch nicht zu Sunah !! Wenn du der Meinung bist dass Nigab Sunah ist .. ist es ok... aber für jemanden der weiß bzw. glaubt dass Nigab pflicht ist ..ist Nigab für ihn auch pflicht.. und wenn sie Nigab auszieht begeht sie Sünder..... Wenn aber eine Frau Nigab anzieht weil sie Nigab für Sunah hält und dann wieder auszieht begeht sie keine Sünde ...das sagen viele Shyukh .. gucke z.B AbaIshaag Alhewyni

Den Sohn bewahren und zubeschützen ist pflicht...Nigab tragen ist pflicht...Und die Schwester vertraut auf Allah.

Das Niqab ist keine Plicht und dafür darf man nicht sterben. Den Sohn sterben zu lassen ist Haram. Es ist verboten eine Sunna zu machen, und dadurch Haram zu machen. Das geht nicht.

Welche Gelehrte sagt Nigab wäre Sunah ? ich kenne keinen !
Shykh Alalbani sagt: Nigab darf ausgezogen und nennt Bedienungen dafür..aber er sagt nicht das Nigab Sunah ist !
Wie kommst du drauf eine Säule im Islam mit dem Tragen eines Tuches gleichzusetzen

Allahs Befehle sind für uns alle gleich ! ob sie Säulen des Islams oder des Imans oder auch keine Säulen ...sind Allahs Befehle wichtig und dürfen nicht verharmlost werden... igal wie harmlos es klingeln sollten

Allah swt. sagt folgt den Gesandten und sagt auch was euch der Gesandte verbietet, das verbietet ihr euch!
von daher ist es für einen Befehl überhaupt keine Bedienung im Quran zu stehen um ernst genommen zuwerden

geschweige denn mit etwas, über das die Gelehrte sich nicht einigten, ob es eine Pflicht ist. Ich hoffe, du ziehst deine Aussage zurück.

akhii .. welche Gelehrte sagt Nigab ist nicht pflicht ? .. wenn Du Shykh Alalbani meinst dann Beweis bitte dass er Nigab als Sunah sieht !

Alle Gelehrten sind der Meinung dass Nigab in Fitnah Zeiten pflicht ist. keine sagt Sunah ..

http://www.youtube.com/watch?v=120ZtwEdH0E
Alle Gelehrten sagen Nigab ist pflicht ..sie machen Außnahme und sagen: Nigab ist nicht pflicht wenn die Fitnah(Versuchung) sicher unterbunden ist.

warum sagst Du Sunah ?

denn das Niqab ist keine Säule in der Religion, und auch keine Pflicht

willst Du deine Meinung durchsetzen ? Du weiß genau dass viele Gelehrten Nigab als Pflicht sehen ... wieso schreibst du so als wäre es 100%tig keine pflicht ? ;)

Stell dir vor, diese Schwester kauft kein Essen mehr, um keine Mehrwertsteuer zu zahlen, und stirbt aus Hunger. Ist das nun was du Sterben für Allah nennst??? Das ist doch Selbstmord, und wer das macht, der begeht eine Sünde.

Du bist sehr schnell beim Hukum geben ;) schade ... ob Du es selbst Mord nennst oder kein Ahung was .. wichtig ist wie Allah swt. es sieht.
Diese Frage stellst du nicht an mich denn ich bin kein Shykh ! aber wenn ich dir unbedient eine Antwort geben muss dann ok.
Wichtig ist zu wissen ist es haram Steuer für ein unislaisches Land zu zahlen, wenn ja ..dann ist es für jemanden der dafür stirbt keine Steuer zu zahlen auch erlaubt und er hat auf keinen Fall selbstmord begangen

aber was soll ich dir sagen? du bist sehr sehr schnell beim Ahkam verteilen

Shykh IbnUthymien sagte: mir ist es lieber zu sterben als mein Bart zu rasieren. und hat sich nicht oprieren lassen, obwohl es sehr notwendig war .. aber er sagt: soll ich Rasulallah sas. youmalgyamah ohne Bart begegenen .. allahuakbar rahimahu allah


Quran ist nicht gleich der Sunna.

Rasulallah saw. redet nicht aus seiner eigne Neignung.. Alles was Rasulallah saw. sagt ist genau so wichtig wie der Quran !
diese Aussage ist sehr gefälich Bruder erinnert mich an die Quranisten die die Sunah ablehnen

Du kannst sagen: ein Pflicht ist nicht gleich eine Sunah... dann ist es ok..ich glaub Du meinst es auch so inshaa allah

Es gibt viele Schwestern, die das Glaubensbekennstnis sprechen aber gar kein Hijab tragen. Sind sie nun gleich wie die Kuffar, die das Glaubensbekennstnis nicht sprechen? Wie kannst du nur sowas sagen?

das habe ich nicht gesagt ! das hast Du zwischen die Zeilen gelesen :grin:

Wenn es 2 Meinungen gibt, und die Frau darf wählen, und sie wählt ihren Sohn freiwillig zu töten, dann erlaube es mir dir zu sagen, dass das keine Mutter ist.

es gibt keine Zwei Meinung ! man kann nicht beide Meinungen vertretten !! das geht nicht..entweder man glaubt Nigab ist pflicht oder man glaubt es nicht.

Und wie gesagt mache dir keine Sorgen denn die Schwester ist nicht unwissend ! unwissend sind die jenigen die sich freuen wenn Nigab verboten wird und für die habe ich die Geschichte erwähnt.

Nein sie war keine Mörderin, denn sie hatte keinen Ausweg ausser Kuffr zu begehen, oder zu sterben

Es ist doch erlaubt Kufr zusprechen um die Kinder zuretten ..trotzdem hat sie es nicht gemacht und lies die Kindern ein nachdem andern töten.
laut deine Herrangehendweise ist sie Mörderin ihrer eigne Kinder weil sie zugesehen hat als man ihre Kinder tötete... wieso machst du da Außnahme ?
Die Frau wollte den Faroo ihre Izah zeigen und wollte nicht den Kopf senken.... hätte sie kufr gesprochen wäre das bestimmt keine Sünde denn unter zwang darf sie Kufr aussprechen...hat sie aber nicht gemacht und starb mit ihre Kinder für Allah swt. allahuakbar

Ich verhamlose nichts, denn das Niqab an sich ist für viele Gelehrte keine Pflicht

ist aber wiederrum für viele Gelehrten ein pflicht. darfst du nicht verschweigen
Dann soll sie nicht mehr einkaufen und sie und ihre ganze Familie sterben, denn Allah prüft sie. Das geht nicht so zu denken. Allah erlaubte im Quran, dass man sogar Schweinfleich esst, wenn man gezwungen ist. Man darf das Fasten brechen, wenn man nicht fasten kann. Man darf nicht beten, wenn man nciht beten kann. Das sind alle große Säule, dann kommt jemand beim Niqab und setzt es nicht ab, wenn man es nicht tragen kann??

Das Problem ist Du siehst den jenigen der im Notfall kein Schweinfleich ist als Sünder und er stirbt ist er für dich unislamisch verstorben

Es ist natürlich erlaubt schweinfleich zuessen wenn man sonst sterben muss, aber es ist KEIN pflicht schweinfleich zuessen, wenn man lieber sterben würde.

Du machst es als Pflicht die Erleichterung zu nutzen, obwohl es nur erlaubt ist.

Dann hast du es gut gemacht;)

Danke :) .. Ich sage dir mach dir keine Sorgen um dieser Schwester die ist inshaa allah auf dem richtigen Weg

MaschaAllah sehr gut, aber das Niqab abzusetzen ist nichts Unislamisches

Ich habe nirgendswo gesagt dass es haram ist Nigab im Notfall auszuziehen.. aus welcher Aussage von mir hast du es denn intepritiert?

Notwenidigkeit hat seine Ahkam... der jenige der kufr ausspricht, im Notsituation hat nichts unislamisches gemacht und die Frau die den Nigab auszieht im Notsituation hat auch nichts unislamisches gemacht
und wer kein Kufr ausspricht und Nigab nicht auszieht hat eben so nichts unislamisches begangen.

AbuBakr hat geschrieben:
Im Quran steht nicht bestimmte Körperteile bedecken !! Quran und Sunah sagen Nigab ist pflicht
Rasulallah swt. sagt
[Die Frau soll während der Haadsch(Pilgern in Makkah) keinen Nigab und keine Handschuhe tragen]
Ahmad & Albuchari
[ لا تنتقب المرأة المحرمة ولا تلبس القفازين ]
رواه أحمد والبخاري

das bedeutet ganz klar dass Frauen damals Nigab trugen


Nein Bruder, das stimmt nicht. Wenn der Prophet saw. etwas verbietet, dann bedeutet das keinesweges, dass das sonst eine Pflicht war. EIn Beispiel, wenn der Prophet saw. das Jagen in der Pilgerfahrt verbietet, dann bedeutet das für dich, dass das Jagen eine Pflicht war?? Das kann nicht als Beweis gelten.

was nein ? Du hast mich nicht verstanden ! ich brachte diesen Hadies um zu zeigen dass damals Nigab getragen wurde von Frauen und Rasulallah saw. hat es nicht verboten sondern nur im Haadsch befohlen abzusetzen.

AbuBakr hat geschrieben:Im Quran wird das Wort Hijab mehrmals erwähnt, aber damit ist niemals Kopftuch gemeint !

damit war auch nicht bestimmte körperteile bedecken !
berkanzero hat geschrieben:Ist niqab pflicht oder sunna. Im Quran wird ja nichts darüber erwähnt, nur das man bestimmte körperteile bedecken muss.

der Bruder behauptet dass im Quran erwähnt ist bestimmte Körperteile bedecken

und das stimmt nicht im Quran ist das Wort Hijab erwähnt, und nicht nur in eine Stelle sondern in viele Stellen und bedeutet aufkeinen Fall bestimmte Körperteile bedecken.

AbuBakr hat geschrieben:33:53 (O die ihr glaubt, tretet nicht in die Häuser des Propheten ein - außer es wird euch erlaubt - zu(r Teilnahme an) einem Essen, ohne auf die rechte Zeit zu warten. Sondern wenn ihr (herein)gerufen werdet, dann tretet ein, und wenn ihr gegessen habt, dann geht auseinander, und (tut dies,) ohne euch mit geselliger Unterhaltung aufzuhalten. Solches fügt dem Propheten Leid zu, aber er schämt sich vor euch. Allah aber schämt sich nicht vor der Wahrheit. Und wenn ihr sie um einen Gegenstand bittet, so bittet sie hinter einem Vorhang. Das ist reiner für eure Herzen und ihre Herzen. Und es steht euch nicht zu, dem Gesandten Allahs Leid zuzufügen, und auch nicht, jemals seine Gattinnen nach ihm zu heiraten. Gewiß, das wäre bei Allah etwas Ungeheuerliches.)
Und wie du siehst nicht mal die Frauen da befohlen etwas zu tragen, sondern die Sahaba sollten hinter einem Vorhang mit ihnen reden. Was hat das mit Niqab zu tun? Es geht gar nicht um Kleidung. Und das hat weiterhin nur mit den Frauen des Propheten saw. zu tun, ansonsten gibt es keinen Befehl an die anderen Frauen.

Sind die Frauen des Gesandeten Allahs saw. und Radilahuanhum mit Vorhänger rumgelaufen ?? ;) oder war es nur zu hause befohlen hinder Vorhang zubleiben?
Nein sie radilahuanhum sind mit Nigab rausgegangen.


Und warum wurde das Wort Hijab nicht mit Kopftuch übersetzt ?
Hijab wurde mit Vorhang übersetzt ..Und ich kenne keinen Vorhang der alles verdeckt außer das Gesicht und die Händen..von daher ist der Vers ganz klar ein Befehl für die Frauen desgesandten Nigab zutragen

Nicht nur für die Frauen des Gesandten sondern für Alle Frauen

genau wie dieses Vers: (33:33)Haltet euch in euren Häusern auf; und stellt euch nicht zur Schau wie in der Zeit der früheren Unwissenheit. Verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Allah will gewiß nur den Makel von euch entfernen, ihr Angehörigen des Hauses, und euch völlig rein machen.

Ist nur an die Frauen des Gesandetn gerichtet gilt aber für jede Frau !
alle Frauen müssen in ihren Häusen beleiben und dürfen für wichtige Sachen rausgehen, obwohl der Befehl wie du im Vers siehst an die Frauen des Propheten gesprochen ist.


assalamu
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Re: Burka-Verbot in Europa

Beitragvon mehdi » Fr Feb 01, 2013 1:05 pm

berkanzero hat geschrieben:bismillah

Ich habe mal dazu eine Frage, die mich seit kurzem beschäftigt. Darf ich als Muslim es für gut empfinden, wenn so ein gesetzt eingeleitet wird, da es meiner Meinung nach aus Sicherheitsgründen ein gutes gesetz ist. Es könnte sich ja rein theoretisch ein terrorist darunterr verstecken oder ein dieb oder sonst wer. Da es ja auch keine oflicht ist, ist es nicht so dramatisch, aber selbstverständlich ist das kopftuch pflicht und wenn man sowas absetzten müsste, wäre eine diskriminierung ohne grund. Die vollverschleirung ist sehr gefärhlich und mann kann nie wissen, wer sich darunter versteckt.

assalamu



bismillah
assalamu

Das stimmt. Ich bin auch nicht für solche Gesetze. Unsere Schwestern muss/sollten nicht einen Ganzschleier tragen, denn die Sicherheit geht vor...
mehdi
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr Mär 16, 2012 12:39 pm

Re: Burka-Verbot in Europa

Beitragvon Majid Omar » Sa Apr 20, 2013 9:01 am

assalamu bruder mehdi

mehdi hat geschrieben:Das stimmt. Ich bin auch nicht für solche Gesetze. Unsere Schwestern muss/sollten nicht einen Ganzschleier tragen, denn die Sicherheit geht vor...


wesen Sicherheit geht vor? die Sicherheit des Landes oder die Sicherheit der Frauen die Nigab tragen die Nigab brauchen um sich zu schützen! vor fremde Blicke ? die Nigab brauchen um ihre Pflicht zu erfüllen um dafür belohnt zu werden!

Welche Verbreche würde sich unter schleier verstecken? und Ibaya tragen! wo ist so was passier warum kam bis heute keine Verbrecher dazu Nigab zu tragen?

von wegen Sicherheit.

allahul mustan

assalamu
Benutzeravatar
Majid Omar
 
Beiträge: 811
Registriert: Fr Mai 20, 2011 5:27 pm

Vorherige

Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast